Laserbehandlung / Implantate


Diodenlaser für den Einsatz im Dentalbereich

Der Diodenlaser wird zur Desinfektion von infizierten Zahnfleischtaschen in der Parodontologie und zur Desinfektion des infizierten Raumes im Zahn bei der Wurzelkanalbehandlung eingesetzt. Das erfolgt alles sehr zahnschonend, da keine Zahnhartsubstanz mit dem Diodenlaser abgetragen werden kann. Ebenso vorteilhaft ist dieses Gerät bei der Behandlung von Zahnfleischentzündungen an Implantaten und zur Freilegung von Implantaten.

EmunDo© – die völlig neue photodynamische Therapie (PDT) von A.R.C Laser

Keimtötende Wirkung ohne Antibiotika. Der Versuch unerwünschte Mund-Keime ohne den massiven Einsatz von Antibiotika einzudämmen, scheiterte bislang. Der Anteil der Erwachsenen mit tiefen Zahnfleischtaschen wächst stetig. Zahnbettentzündungen breiten sich aus, obwohl immer mehr für den Zahnerhalt getan wird. Allein durch Putzen lässt sich der Zahnfleischschwund folglich nicht verhindern.

Der Durchbruch ist die Therapie mit Energie in Form von Licht und der Kombination eines Wirkstoffes, der sich nur an erkrankten Stellen des Zahnhalteapparates haftet, diese sichtbar macht und ein schonenderes Vorgehen ermöglicht. Das ist die photodynamische Therapie mit dem Emundo-System. Die Behandlung beginnt mit einer professionellen Zahnreinigung (PZR). Vor dem eigentlichen Entfernen der störenden Ablagerungen kommt nun die PDT. Denn woran bislang niemand denkt: Bei der mechanischen Reinigung gegangen auch besonders schädliche Keime in den Blutkreislauf, und können auf diesem Weg gefährliche Entzündungen im gesamten Körper hervorrufen. Deswegen ist eine vorherige Behandlung der Taschen zu empfehlen.Danach wird mit Hilfe der photodynamischen Therapie PDT, die in drei Schritten mit unterschiedlicher Art der Bestrahlung erfolgt,die eigenliche Therapie durchgeführt. Durch die Anregung mit dem Laser tötet entstehender Singulett-Sauerstoff gerade in der Parodontaltherapie effektiv alle Bakterien, Pilze und Viren ab. Die PDT mit EmunDo® ist eine einzigartige Behandlung ohne bisher bekannte Nebenwirkungen. Die gesamte Therapie dauert etwa 45 Minuten bis eine Stunde und schützt effektiv vor eindringenden Keimen.

Die PDT mit EmunDo® ist eine einzigartige Behandlung ohne bisher bekannte Nebenwirkungen. Die gesamte Prozedur dauert etwa 45 Minuten bis eine Stunde und schützt effektiv vor eindringenden Keimen

Implantate

Der Begriff Implantat umfasst in der Zahnheilkunde eine künstliche Zahnwurzel, die zur Befestigung von Kronen, Brücken oder Prothesen dient. Wir erschaffen eine künstliche Zahnwurzel, die in der Form einer Schraube dauerhaft im Kieferknochen verankert ist. An unsere verwendeten Implantat-Materialien stellen wir besonders hohe Ansprüche: